Neujahrsstart als Gast „im Gasthaus Schaaf“

Neujahrsstart als Gast „im Gasthaus Schaaf"

Hallo liebe Fans und Freunde, der Fachwerk Coverband, nachdem wir mit anderen Bands gemeinsam im Tonstudio Donner vor Weihnachten den Weihnnachtssong: „Lass es schneien" aufgenommen hatten waren wir doch sehr dankbar und freuten uns über ein erfolgreiches Jahr 2014 mit Fachwerk.

P1010589

Wir hatten nette Leute und Musiker kennen gelernt und wieder viele Erfahrungen gesammelt, die uns ständig helfen, immer besser zu werden. Wir danken auch allen Fans, die immer da waren um uns zu unterstützen.Ohne Euch wäre das Jahr nicht so schön gewesen und dafür lieben wir Euch!

Das Jahr war noch nicht um , da kamen schon die nächsten Anfragen und deshalb haben wir uns doch sehr gefreut, als Phillip Müller uns ins Gasthaus Schaaf eingeladen hatte. Als wir ankamen haben wir gedacht, die Bühne ist was klein, aber wir sind ja dünn...gerade so nach Weihnachten ...und nahmen es mit Humor. Wir haben uns alle zusammen gekuschelt und Phillip machte die Technik. Am Anfang war es was brummig...aber das wurde doch dann relativ schnell wieder behoben. Die Gasstätte war richtig gemütlich. Alle Leute haben zu unserer Musik abgerockt. Es gab Gulaschsuppe und frisches Brot. Das Bier war klasse und wir wurden sehr gut betreut von Phillip,Toto und seinen Kollegen.Das Jahr hätte nicht besser anfangen können. Draussen war es richtig eisig und in der Gasstätte war es am Kochen.

Das Jahr 2015 wollte anscheinend auch nicht ohne Songs von Helene Fischers Atemlos auskommen. Das Jahr kann ja atemlos lang werden, aber für Euch spielen wir es immer wieder gern. Das Programm kam super an.

Wir kommen gerne wieder und danken Phillip und Crew für den schönen feucht fröhlichen und rockigen Abend.

Liebe Grüße
Fachwerk Coverband

Go to top