Sommerfest EJBL Evangelische Jugendhilfe Bergisch Land 11.09.2011

Es war ein schöner Sonnenaufgang heute Morgen. Wir waren der Meinung, dass es heute ein schöner Auftritt werden würde, wo wir alle eine Menge Spaß haben würden. Beim Aufbauen der Anlage und Instrumente beobachteten wir reges Treiben der Veranstalter, Mitarbeiter und vielen helfenden Händen. Pavillons wurden aufgebaut, Grills angefeuert und die ein oder andere Leckerei nett dekoriert und in Position gerückt. Irgendwann waren wir mit unserem Aufbau fertig auf der gut ausgestatten Bühne.

Begonnen wurde die Veranstaltung mit einem Gottesdienst. Leider zogen immer mehr Wolken auf und es begann zu regnen. Viele Teilnehmer harrten trotz des schlechten Wetters aus und nahmen am Gottesdienst teil. Danach folgte die Gruppe TenSing mit ein paar musikalischen Beiträgen.

So, das Warten hat nun endlich ein Ende und wir können mit unserem Auftritt beginnen. Doch Erstens kommt es Anders und zweitens als man denkt. Eine Gewitterfront macht sich breit und es fängt an ohne Nachlass sehr stark zu regnen. Der Veranstalter hat sich aus Sicherheitsgründen dazu entschlossen, dass Event zu beenden. Im Nachhinein erweist sich die Entscheidung als richtig, auch wenn wir gerne unser Programm dargeboten hätten. Es gibt für Musiker kaum etwas Schlimmeres als das Equipment aufzubauen und ohne es benutzen zu dürfen wieder abzubauen. Trotzdem war die Entscheidung des Veranstalters natürlich richtig.

Wir hoffen, dass alle Helfer und Mitarbeiter inzwischen trocken und gesund zu Hause angekommen sind. Wir würden uns freuen im nächsten Jahr einen neuen Anlauf nehmen zu können.

Fachwerk Coverband 2011

[zurück]

Go to top